St. Gertrudis > Schule St. Gertrudis > Programm > Weg zur Mittleren Reife 

Das Programm der Mädchenrealschule

Wir nennen das Ziel unserer Weiterentwicklung Realschule PLuS:
eine Realschule, die Wert legt auf 

  • die Entfaltung der Person, 
  • die Zeit und Raum gibt für das Lernen 
  • und die sich an den Stärken der Kinder orientiert.

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen über die Realschule als Download.

Flyer Realschule 2017/18

Unterrichtszeiten

10. Stunde 15.40 - 16.25 Uhr
1. Stunde 8.00 - 8.45 Uhr
2. Stunde 8.45 - 9.30 Uhr
Pause 9.30 - 9.50 Uhr
3. Stunde 9.50 - 10.35 Uhr
4. Stunde 10.35 - 11.20 Uhr
Pause 11.20 - 11.30 Uhr
5. Stunde 11.30 - 12.15 Uhr
6. Stunde 12.15 - 13.00 Uhr
7. Stunde 13.10 - 13.55 Uhr
8. Stunde 14.00 - 14.45 Uhr
9. Stunde 14.50 - 15.35 Uhr


Hinweis:

Am Vormittag werden in der Regel immer zwei Stunden zu einer Doppelstunde zusammengefasst:

1. und 2. Stunde
3. und 4. Stunde
5. und 6. Stunde

Schulgeld

Wie alle freien Schulen erheben wir Schulgeld, weil wir von unserem Land nicht so gefördert werden wie die öffentlichen Schulen. Das Schulgeld nutzen wir für den langfristigen Erhalt und die Profilierung unseres Angebots. Das Schulgeld für die Realschule beträgt ab dem Schuljahr 2017/18 39,90 Euro monatlich.

Für Familien, die aufgrund ihrer finanziellen Situation das Schulgeld nicht aufbringen können, hat der Träger der Sießener Schulen einen Stipendienfonds eingerichtet. Auf schriftlichen Antrag und Nachweis (Steuererklärung) wird das Schulgeld gestaffelt nach Einkommen ermäßigt bzw. erlassen. Die genauen Bestimmungen sind im Sekretariat erhältlich.