SMV - SchülerMitVerantwortung

Die SMV ist eine Schülervertretung, die das Schulleben und den Schulalltag an St. Gertrudis aktiv mitgestaltet.
Sie besteht zum Großteil aus dem sog. Schülerrat, also aus allen gewählten Klassensprechern der einzelnen Klassen, sowie den Kurssprechern der beiden Kursstufen K1 und K2. Damit sind sie die sog. Schülervertreter. Diese Schülervertreter wählen in einer demokratischen Wahl die Schulsprecher. An der StG sind dies momentan jeweils zwei Vertreter des Gymnasiums und der Realschule. Diese sollen regelmäßig mit den Verbindungslehrern und der Schulleitung Gespräche führen. In der SMV dürfen sich allerdings auch SchülerInnen engagieren, welche keine gewählten Schülervertreter sind.
Die SMV bietet dir unzählige Möglichkeiten, dich ins Schulleben und die Schulpolitik einzumischen. Dabei organisierst du nicht nur verschiedene Veranstaltungen und Aktionen mit, sondern du kannst auch deine eigenen Ideen und Stärken mit einbringen. Dabei arbeiten alle SMV Mitglieder sehr eng zusammen und bilden eine Art Bindeglied zwischen Lehrern und Schülern. Deshalb wählen sie auch die sog. Verbindungslehrer mit.

Wenn du dich also gerne engagierst und ganz nebenbei noch wichtige "soft-skills" wie Eigenverantwortung, Teamfähigkeit und Selbstbewusstsein lernen und schulen willst, dann bist du bei uns in der SMV der St. Gertrudis genau richtig. Denn schließlich gilt: "DIE SMV IST, WAS DU DARAUS MACHST!"

Die Schülersprecherinnen des Schuljahres 2016/17

(v.l.n.r) Chiara Schittenhelm, Sophie Grimm, Emilia Huppenberger, Evi Grundler

SMV-Tag 2016

Am 19. Oktober luden die Verbindungslehrer Frau Hochhalter, Frau Debastian und Herr Stengel gemeinsam mit den Schülersprecherinnen Selina Burkert, Lena Röhberg, Emilia Huppenberger und Dana Walter zum SMV Tag 2016 ein. Dabei wurden Frau Debastian und Herr Stengel vom Schülerrat, bestehend aus allen Klassen- und Kurssprechern, in ihrem Amt für weitere zwei Jahre bestätigt.

Ein Rückblick der Schülersprecherinnen auf das vergangene Schuljahr zeigt dabei, dass der geplante Neuanfang und die Trennung des Schülerrates in den normalen Schülerrat und die "Aktive SMV" funktioniert hat und sich somit die Effizient und Wahrnehmung der SMV stark verbessert hat. Daran soll nun natürlich weitergearbeitet werden. Als Aktionen wurden die beliebte Valentinsaktion, der Schulfasching, eine Verkaufsaktion für einen guten Zweck, ein neuer SMV- Raum sowie eine Gruppe für eine SMV- Satzung festgelegt. Außerdem wird die SMV sich auch in diesem Jahr an der gemeinsamen Unterstufendisko aller Ellwanger Schulen in der Stadthalle beteiligen.

Insgesamt war es ein guter und konstruktiver Start der SMV ins neue Schuljahr. Da drei der vier Schülersprecherinnen in diesem Schuljahr ihr Abitur absolvieren werden, soll zum Halbjahr eine neue Schülerratssitzung stattfinden, in der dann deren Nachfolger gewählt werden.