08.07.2019

St. Gertrudis gewinnt die "Justitia"

"Anlässlich der Feierlichkeiten zu "200 Jahre Landgericht Ellwangen" wurden die Gymnasium Hariolf, Peutinger, Kopernikus und St. Gertrudis zu einem sog. "Moot Court" ans Landgericht eingeladen. Bei dieser durch Rechtsfreferendare angeleiteten Verhandlungssimulation traten die vier Schulen gegeneinander an und führten unter dem Vorsitz dreier Berufsrichterinnen den Prozess durch. St. Gertrudis wurde dabei durch Schülerinnen und Schüler aus den Gemeinschaftskundekursen von Herrn Stengel vertreten. Die Anklage während der Verhandlung übernahmen dabei Sophie Buchstab (K1) und Verena Köder (K2), welche ihren Prozess gegen das PG gewannen und somit den ersten Platz und eine Justitia als Siegerpokal zurück an die Schule mitnehmen konnten. Ein toller Erfolg und ein interessanter Einblick in die Arbeit der Justiz.