Das "Demokratie-Mobil" machte Halt an St. Gertrudis

Zum "Tag der offenen Tür 2019" hatte die FS Gemeinschaftskunde alle Besucher zu einem spannenden Projekt eingeladen: das Demokratie Mobil. Ein durch die die Zusammenarbeit der Diözese und der Landeszentrale für politische Bildung entstandenes Projekt, welches das Demokratieverständnis und die Grundrechte fördern möchte und sich vor allem an junge Menschen richtet, sich bei den diesjährigen Kommunal- und Europawahlen einzumischen und Farbe zu bekennen.

Mit dem Quizrad, den Mitmachaktionen und vielen Impulsen fand das Mobil regen Zulauf und vereinte dabei zwei wichtige Zweige von St. Gertrudis: das religiöse Profil und die politische Bildung.